Reifegradentwicklung der Coregonen

Obwohl dieses Thema uns Angler eigentlich weniger berührt, werden wir auch den Reifegrad unserer Coregonen ein wenig beschreiben. Es gibt sicher eine Menge Angler die an diesem Thema interessiert sind, da der Reifegrad auch mit ein Teil im Gesamtbild unserer Renken ist. Doch was ist ein Reifegrad ? Um nicht zu weit ins wissenschaftliche abzugleiten, erklären wir den Reifegrad in kurzen Worte. Als Reifegrad bezeichnen wir den Entwicklungsstand der Geschlechtsorgane (Gonaden) unserer Renken vom Anfangsstadium, das wir als vollständig unreif bezeichnen, bis zum abgelaichten Fisch. Diese verschiedenen Entwicklungsstufen der Renken werden in Graden gemessen.
Daher also die Bezeichnung - Reifegrade -
Mit der folgenden Grafik könnt Ihr die verschiedenen Reifegrade und ihre Bedeutung besser einordnen.
Mit Hilfe dieser Tabelle seht Ihr übersichtlich die verschiedenen Entwicklungsstufen mit den Reifegraden 1 - 5
 
An Hand der Geschlechtsorgane ( GONADEN ) dieses Milchners lässt sich der Reifegrad bestimmen. Bei dem abgebildetem Exemplar handelt es sich um einen männlichen Fisch mit dem Reifegrad 3.
 
Dieser Rogner hat einen Reifegrad von 3 und hat nur noch wenige Wochen bis zur Eiabgabe.